BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  40 Jahre im Dienst an den Kindern  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

40 Jahre im Dienst an den Kindern

30. 09. 2021

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde ehrte der Johannesverein St. Anna Schondra die Erzieherin und langjährige KiTa-Leiterin Elke Schneider für ihre vierzigjährige Tätigkeit. Im September 1981 war die damals noch junge Erzieherin unter Pfarrer Karl Stenger im Kindergarten Schondra eingestellt worden. „Ich habe damals noch mit den Ordensschwestern zusammen die Kinder aus Schondra und Umgebung betreut“, erzählt Elke Schneider. „Eine individuelle pädagogische Förderung der Kinder gab es damals allerdings noch nicht.“

 

Das habe sich in den letzten Jahren massiv verändert. Die KiTa Schondra habe immer versucht, zeitnah neue pädagogische Konzepte umzusetzen. „Als einer der ersten KiTas im Landkreis Bad Kissingen haben wir das Konzept der offenen Kindertagesstätte ohne feste, abgeschlossene Gruppen umgesetzt“, erläutert die Jubilarin. „Allerdings war uns dabei immer auch die Förderung der Kinder in Kleingruppen wichtig.“

 

Als Leiterin der KiTa Schondra habe Sie deshalb bereits vor 15 Jahren die Klax-Pädagogik in Schondra etabliert. „Das Konzept beinhaltet ein offenes KiTa-Konzept, bei dem am Vormittag eine alterspezifische Förderung der Kinder in einer Kleingruppe mit Gleichaltrigen angeboten wird.“ Derzeit gibt es in der KiTa Klax-Gruppen im künstlerischen, musikalischen, gesellschaftlichen und naturwissenschaftlichen Bereich.

 

Marcus Markert, Vorsitzender des Johannesvereins Schondra, lobte das außergewöhnliche langjährige Engagement von Elke Schneider. Von 1982 - 1988 und von 2007 bis 2019 habe sie als KiTa-Leitung die Einrichtung wesentlich geprägt. Generationen von Kindern aus Schondra und Umgebung haben Elke Schneider als kompetente und warmherzige Erzieherin kennen und schätzen gelernt. Auch er selbst sei unter „Elli“ groß geworden.

 

Mit einem großen Blumenstrauß und einer Urkunde der Caritas Würzburg dankte Marcus Markert der Jubilarin für ihren außergewöhnlichen Dienst. Als Familienvater von zwei Kindergartenkindern dankte er auch im Namen der vielen Eltern, die ihre Kinder bis heute gerne der Erzieherin Elke Schneider und ihrem Team anvertrauen.

 

Bild zur Meldung: Marcus Markert bedankte sich bei Erzieherin Elke Schneider für ihren vierzigjährigen Dienst an den Kindern in der Marktgemeinde Schondra